kachelofen

Hafner/in

Der Beruf Hafner/in verbindet
Tradition, Hightech, Handwerk und Design

Hafner bringen Wärme und Behaglichkeit ins Wohnzimmer. Sie bauen alle Arten von Holzfeuerstätten – vom traditionellen Kachelofen bis hin zur modernen Ganzhausheizung.

Der Beruf des Hafners (mancherorts auch „Ofenbauer“) ist ein altes Handwerk, das den Sprung in die Moderne geschafft hat. Zum Beispiel restaurieren die Profis alte Kachelöfen so, dass sie neue Umweltauflagen erfüllen. Und neue Heizkamine schaffen heute nicht mehr nur eine schöne Ambiente, sondern werden vor allem eingesetzt, um wohlige Wärme zu verbreiten.

Bei einem neuen Ofen erstellen Hafner die feuerfeste Innenkonstruktion und die äußere Verkleidung, die zum Beispiel aus Kacheln, Backsteinen, Naturstein oder Sichtmauerwerk besteht. Doch der technologische Fortschritt und das zunehmende Umweltbewusstsein hat der Berufsgruppe neue, spannende Aufgabengebiete eröffnet: So installieren sie heute moderne Holzheizungen, mit denen sich ein ganzes Haus heizen lässt, aber auch Heizkamine oder Kachelherde. Kreativität, Kontaktfreudigkeit und eine kundenorientierte Haltung sind in diesem Beruf ein Muss.

Hilfreiche links

→ Ausbilderprüfung, Rechte und Pflichten von Lehrlingen
→ Lehrabschlussprüfung Wien
→ BIC – Berufsberschreibung
→ Lehrlingsfolder – Lehrlingsbaustelle
→ Lehrlingsentschädigung – HafnerIn
→ AMS – Lehrstellensuche
→ KARRIERE MIT LEHRE | Hafner/-in BIWI

Fliesenverband
  • hafnertec
    ortner
    Schamottespezialist für den Kachelofen- und   
   Kaminofenbau
    Brunner-Österreich
    macht die Welt behaglicher
  • Sponsoren